Herramientas
Nach Oben
Compartir esta página
Compartir por email Compartir en facebook Compartir en twitter Compartir en pinterest
TEILEN SIE MIT
Reportar errores
Drucken
Destino Región de Murcia - Web Oficial
Cargando página

Fenster

Fenster

Fenster

Cerrar foto
  • UNTERKÜNFTE
  • Suchmaschine für Unterkünfte
  • Buscador de actividades
  • Buscador de paquetes
  • Flugsuche
  • Bussuche

SUCHEN

Umsonst

STADT UND KULTUR

Die Region Murcia lädt Sie ein, ihre Städte zu entdecken, damit Sie den Reichtum und die Vielfalt verschiedener Kulturen verstehen können. Sie können beschließen, durch Murcia zu gehen, Cartagena zu genießen, in die Zeit in Lorca zu reisen, oder Caravaca de la Cruz zu besuchen, eine der fünf Heiligen Städte der Welt mit dem Privileg, in perpetuum das Jubeljahr begehen zu können.
> WAS UNTERNEHMEN > STAD AND KULTUR
COSTA CÁLIDA. REGION MURCIA
KULTUR NACH MAß
19ºC
300 SONNENTAGE PRO JAHR UND 4 STÄDTE MIT GESCHICHTE
Die abwechslungreiche Tradition, der Einfluss der unterschiedlichen Kulturen, die Landschaft eines Übergangsgebietes zwischen dem Tableau im Norden und der Landschaft Andalusiens, zusammen mit ihrer günstigen Lage am Mittelmeer machen Murcia zu einer Region mit unendlichen Zeugnissen aus der Vergangenheit. Sie wird zum Berührungspunkt zwischen Gestern und Heute. Sie lässt die Traditionen Tag für Tag gegenwärtiger erscheinen, so dass auch die Besucher sie kennenlernen können.
Murcia. Wertvolle Augenblicke, die glücklich machen
Die vielen archäologischen Funde zeigen Höhlenmalereien, erzählen von dem Iberischen Zeitalter, von der Blütezeit des Römischen Reiches mit seiner Städteplanung und seiner Liebe zum Theater, von den westgotischen Städten, von den arabischen Medinas, von den Schlössern, den Wachtürmen, den Tempeln und Kirchen des Christentums, den Bauwerken der Bürger und des Militärs...
Sin descripción
Murcia, die Hauptstadt dieser Autonomen Region, am Ufer des Segura; Cartagena, Hafenstadt am Mittelmeer; Lorca, die Stadt der Hundert Wappen;Caravaca de la Cruz, die Heilige Stadt. Alle diese Orte geben dem Besucher genügend Gründe, um ihnen zu jeder beliebigen Jahreszeit einmal einen Besuch abstatten oder hier seinen Urlaub verbringen zu wollen.
STÄDTE ALS REISEZIEL
Map
Kultur, Geschichte, Kunst und Architektur haben hiermit ein beeindruckendes Erbe hinterlassen. Es kann in jeder möglichen Erscheinungsform besichtigt und bewundert werden, sei es in den vielen verschiedenen Museen dieser Region, sei es an den Orten, an denen diese Sehenswürdigkeiten zu seiner Zeit erbaut wurden. Die Region Murcia wird zur Bühne, auf der die sichtbaren Spuren ihrer Vergangenheit den Hintergrund für das Leben der Gegenwart darstellen.
Sin descripción

KUNST UND KULTUR

WEITERLESEN

TOP TEN

MUSEEN

Musik der Welt, Kunst aller Art, Geschichte Roms, Merkwürdigkeiten, Legenden und sogar große Schätze. All diese Erfahrungen sind in den Museen der Region Murcia für Sie da. Entdecken Sie sie!
d
01
HEILIGENFIGUREN
d
02
MEERESSCHÄTZE
d
03
DIE KLAUSUR IM KLOSTER
d
04
UNTERHALTUNG IN ROM
d
05
BUNTE MUSIK
d
06
DER JUGENDSTIL
d
07
HANDWERKSKUNST UND STICKEREIEN
d
08
DER WELTKÜNSTLER
d
09
HEILIGE RELIQUIE
d
10
GEGENWARTSKUNST
HEILIGENFIGUREN
Das Museum Salzillo ist das bedeutendste Museum der Stadt Murcia, mit der umfassendsten und wichtigsten Sammlung dieses genialen murcianischen Bildhauers. Dieser Raum kombiniert die Modernität eines Gebäudes des 20. Jahrhunderts mit dem barocken Stil der Kirche Iglesia de Jesús von dem 17. Jahrhundert. Zwischen den ausgestellten Werken sind einige auszeichnende Pasos für die Karwoche wie La Cena oder La Oración del Huerto, die berühmte Krippe mit 556 Figuren, die vom Marquis von Riquelme in Auftrag gegeben worden war, sowie eine interessante Sammlung originaler Entwürfe.
MEERESSCHÄTZE
Das Nationalmuseum für Unterwasserarchäologie (ARQUA) in Cartagena verwahrt den berühmten Schatz der Fregatte „Nuestra Señora de las Mercedes“, der von der Firma Odyssey vom dem Meeresgrund geborgen wurde und rund 570.000 Gold- und Silbermünzen des 18. und 19. Jahrhunderts umfasst. Der Besuch beinhaltet auch viele nicht so berühmte aber genauso wertvolle Schätze, die Sie sich in aller Ruhe anschauen sollten. Danach können Sie die ganze Erfahrung in einem Restaurant am Hafen oder am Fischerviertel Santa Lucía „verdauen“.
DIE KLAUSUR IM KLOSTER
An der Allee Alfonso X El Sabio in der Innenstadt Murcia, zeigt das Klausurkloster Santa Clara La Real die beste Sammlung islamischer Kunst in der Region und das reiche kulturelle und künstlerische Erbe der Klarissinnen. Die Stücke der Sammlung sind wegen des hohen Alters der Antiquitäten -einige sind aus dem 11. Jahrhundert-, und wegen der Mannigfaltigkeit der dargestellten Stile, die von islamischen zu barocken gehen, sehr interessant. Das Kloster ist ein Ort des Friedens, der Stille und der Zurückgezogenheit in der Innenstadt.
UNTERHALTUNG IN ROM
Das Museum des Römischen Theaters ist das Wahrzeichen der Stadt: es ist ein bezauberndes bauliches Ensemble mit verschiedenen spektakulären Hallen. Architekt für den Bau war Rafael Moneo. Wichtig sind der Palast Pascual Riquelme, die Kirche Santa María la Vieja, und der beeindruckendste Halt am Ende des Besuchs: das Römische Theater. Das Theater Neu Karthagos, das im 1. Jahrhundert v. Chr. von Kaiser Augustus gebaut wurde, war erst im Jahr 1990 entdeckt worden.
BUNTE MUSIK
Das Museum der ethnischen Musik befindet sich in Barranda, ein Ortsteil in der Nähe von Caravaca mit weniger als 900 Einwohnern. Dieses Museum, das über den Resten einer Getreidemühle des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, könnte sich in jeder Hauptstadt der Welt befinden, mit seinen etwa 1000 Musikinstrumenten aus allen Zeiten und Kontinenten.
DER JUGENDSTIL
Im Haus-Museum Don Pepe Marsilla in Bullas scheint die Zeit im Jahr 1900 stehen geblieben zu sein. Die Gemälde, die Trompe-l'½il und der Rest der jugendstilischen Dekoration des Wohnbereichs stehen im Kontrast zu den Arbeitsbereichen und dem Weinkeller. Sie können das Museumshaus als Teil der Weinroute in Bullas besuchen oder mit einer Reservierung für das Weinmuseum verbinden.
HANDWERKSKUNST UND STICKEREIEN
Hier ist eine andere Art, die Veranstaltung der Karwoche in Lorca zu erfahren. Entdecken Sie das ganze Jahr hindurch an den Museen der Stickereien vom Paso Azul, Paso Blanco, Paso Encarnado und Paso Morado die Werke, die die Stickerinnen aus Lorca handgefertigt haben, und erleben Sie nochmals die beeindruckendsten Momente dieser unglaublichen Feier mit den Videofilmen der Bruderschaften.
DER WELTKÜNSTLER
In Blanca, am Tal Valle de Ricote, befindet sich das Museum Pedro Cano, wo eine Sammlung mit den besten Werken dieses genialen murcianischen Malers zu sehen ist. Ohne Zweifel bedeutet dieser Raum, in dem 2000 Zeichnungen ausgestellt sind, eine unvorhergesehene Wonne für Liebhaber der Schönheit, des Friedens und des Zusammenlebens.
HEILIGE RELIQUIE
Das Museum des Heiligen und Wahren Kreuzes, innerhalb der Basilika von Caravaca, beinhaltet sehr wertvolle Stücke von Goldschmiedearbeit und Malerei, wie Ölgemälde des 16. Jahrhunderts, Originale von Hernando de los Llanos -Schüler von Leonardo Da Vinci- und von Rafael Tegeo -einer der besten Porträtisten des 19. Jahrhunderts in Spanien-. Sehr wichtige auch sind die Stücke von Goldschmiedearbeit wie die Monstranz des Kreuzes und das Messgewand von Chirinos, oder die Besichtigung des Kerkers.
GEGENWARTSKUNST
Das Wahrzeichen des Dorfs Mula, La Casa Pintada, ist ein schöner Haus-Palast von 1770. Heutzutage ist es ein Besucherzentrum für Gegenwartskunst mit mehr als 150 Werken -Skulpturen und Malereien- vom berühmten Künstler Cristóbal Gabarrón aus Mula. Das Gebäude besitzt den typischen Stil von Levante, mit der quadratischen Fußsohle, drei Etagen, einem zentralen Türmchen und einer sehenswerten Weinkellerei.
DIE KATHEDRALE
Der wichtigste Tempel der Region und ein großes Symbol, mehr als 600 Jahre alt. Die Kathedrale ist eine Übereinanderlagerung der Stile -Gotik, Renaissance und Barock- und wurde über der altertümlichen Moschee Aljama der Stadt gebaut. Unbedingt zu empfehlen ist es, in das Museum zu gehen, den Turm zu besteigen und die Kapellen Vélez und Junterón zu besichtigen. Eine weitere Besonderheit: Das Herz des Königs Alfonso X ruht in einer Urne auf dem Hochaltar.
CASINO
Treffpunkt des murcianischen Lebens in der Gesellschaft von dem 19. Jahrhundert. Der Besuch zu diesem prunkvollen Gebäude im Herzen von Murcia ist ein Vergnügen für die Liebhaber der Eleganz. Eine Institution in Trapería, die heutzutage zu einem pulsierenden Mittelpunkt von Kultur und Zusammenleben geworden ist. Seinen Tanzsaal in Stil Luis XV werden Sie nicht vergessen.
RÖMISCHES THEATER
Dieses Denkmal ist das unzweifelhafte Symbol von Cartagena. Das Theater bildet den beeindruckenden Abschluss des Besuchs des vom Architekten Rafael Moneo entworfenen Museo Teatro Romano-Museums; es beinhaltet den Palast Pascual Riquelme und die alte Kathedrale Santa María. Übrigens: Das Theater von Carthago Nova, das im 1. Jahrhundert v. Chr. vom Kaiser Augusto gebaut wurde, mit einer ungefähren Kapazität von 6000 Zuschauern, wurde auf eine rein zufällige Weise im Jahr 1987 entdeckt.
STADTTEIL DES RÖMISCHEN FORUMS
Wenn Sie die Geschichte selber nachempfinden wollen und die Orte besuchen, an denen einst das Leben pulsierte, werden Sie sich im Stadtteil des römischen Forums alter Carthago Nova wie um Jahrhunderte in der Zeit zurück versetzt fühlen. Es ist ein besonderes Erlebnis, diese Orte zu besuchen, die während mehr als zwanzig Jahrhunderten versteckt geblieben sind. Die Höhepunkte des römischen Forums sind der thermale Komplex und das Gebäude des Atriums. Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen, eine Stadtführung mit Stadtführern zu buchen, die ihnen die altertümlichen Orte in originalgetreuen Kostümen näher bringen. Diese besonders authentische kleine Zeitreise lieben ganz besonders die Kinder sehr.
DIE FESTUNG DER SONNE
Dieses Mittelalterschloss gilt als das wichtigste Wahrzeichen Lorcas. Die Festung der Sonne, wo die Muslime, die Christen und die Juden jahrhundertelang zusammengelebt haben, beinthaltet heute einen großen Themenpark. Im Judenviertel können Sie die einzige Synagoge Spaniens, die später nicht zu einer Kirche geworden ist, besuchen. Sie können die Überreste des Gebäudes anschauen, genauso wie sie waren, als die Juden dort am Ende des 15. Jahrhunderts gebetet haben.
EX-STIFTSKIRCHE SAN PATRICIO
Dieses Gebäude des Renaissance- und Domstils ist ohne Zweifel der größste und wichtigste Tempel Lorcas. Es handelt sich um den einzige Tempel in Spanien unter dem Widmungsnamen San Patricio, in Erinnerung des Siegs in der Schlacht der Alporchones gegen die Muslime, der am Tag der Feierlichkeit des Heiligen San Patricio erreicht wurde. Der Tempel ist von großer Bedeutung, sowohl wegen seiner architektonischen Schönheit als auch wegen seines geschichtlichen Hintergrundes.
BASILIKA VON CARAVACA
Sie ist das Herz von Caravaca und der Kern einer Festung, die zu der Ordnung von Temple und später von Santiago gehörte. Sie ist durch eine Mauer mit 14 Türmen verschiedener Formen und Größen geschützt. In der Basilika von Caravaca befindet sich das Santísima y Vera Cruz -das heilige und wahre Kreuz-, eine Reliquie, die seit dem 13. Jahrhundert angebetet worden ist, und die einige Splitter des Kreuzes Jesus Christus beinhalten soll. Das Ganze ist zum historischen-künstlerischen Landesdenkmal erklärt worden. Die barocke Fassade ist ausgezeichnet.
DAS SCHLOSS VON JUMILLA
Dieses Schloss, das zum Landesdenkmal erklärt worden ist, ist heute ein Beispiel von gelungener Restaurierung. Es wurde im Jahr 1461 auf einer altertümlichen muslimischen Befestigung durch Marqués de Villena gebaut. Sie sollten unbedingt den Camino del Subidor, einen natürlichen Aussichtspunkt, besuchen, und Sie werden eines der beeindruckendsten Panoramas der Region genießen können. Der Besuch des Schloss s beinhaltet die Kerker, den Saal der Truppe, den Saal des Kerkermeisters und den Saal des Proviantes, den Waffenplatz, die Zisterne, den Turm des Meisters und die Ruinen einer altertümlichen Getreidemühle.
VIRGEN DE LA ESPERANZA
Das Besondere am Heiligtum der Jungfrau Esperanza in Calasparra ist, dass es sich in einem natürlichen Umfeld der außerordentlichen Schönheit neben dem Fluss Segura, innerhalb einer Grotte zu finden ist. Der Tempel des 17. Jahrhunderts beinhaltet zwei Figuren der Jungfrau Esperanza: La Pequeñica, die von einem Schäfer in einer Höhle gefunden wurde, und La Grande. Es ist ein wunderschöner Ort mit Ruhe und Frieden.
DAS SCHLOSS VON MORATALLA
Das Schloss ist der neuralgische Punkt der städtischen Landschaft von Moratalla. Die islamische originale Struktur erhob sich im 9. Jahrhundert auf den neolithischen und iberischen Ruinen. Es war ein wichtiger Punkt in der Verteidigung von Al-Andalus, und wurde im 15. Jahrhundert von der Orden de Santiago wieder gebaut. Heutzutage hebt sich der Turm der Ehrung unter den 6 Türmen mit seinem gotischen militärischen Stil aus Levante ab. Dieser Turm beinhaltet den großen Saal, die Zisterne und den Saal der Waffen. Empfehlenswert sind die geführten Besuche.
Facebook Twitter Pinterest Instagram Minube Tripadvisor Youtube
Region Murcia
Touristische Informationen (+34) 968 277 702
Costa Cálida
© Instituto de Turismo de la Región de Murcia
Facebook
Tripadvisor
Twitter
Youtube
Minube
Instagram
Pinterest
Touristische Informationen   (+34) 968 277 702
Region Murcia Costa Cálida