Werkzeuge
Nach Oben
Compartir esta página
Compartir por email Compartir en facebook Compartir en twitter Compartir en pinterest
TEILEN SIE MIT
Reportar errores
Drucken
Destino Región de Murcia - Web Oficial
Cargando página

Fenster

Fenster

Fenster

Cerrar foto
  • UNTERKÜNFTE
  • Suchmaschine für Unterkünfte
  • Buscador de actividades
  • Buscador de paquetes
  • Flugsuche
  • Bussuche

SUCHEN

Umsonst

STÄDTE ALS REISEZIEL

LERNEN SIE UNS KENNEN > REISEZIELE UND ORTSCHAFTEN > REISEZIELE STADT
Die abwechslungreiche Tradition, der Einfluss der unterschiedlichen Kulturen, die Landschaft eines Übergangsgebietes zwischen dem Tableau im Norden und der Landschaft Andalusiens, zusammen mit ihrer günstigen Lage am Mittelmeer machen Murcia zu einer Region mit unendlichen Zeugnissen aus der Vergangenheit. Sie wird zum Berührungspunkt zwischen Gestern und Heute. Sie lässt die Traditionen Tag für Tag gegenwärtiger erscheinen, so dass auch die Besucher sie kennenlernen können. Die vielen archäologischen Funde zeigen Höhlenmalereien, erzählen von dem Iberischen Zeitalter, von der Blütezeit des Römischen Reiches mit seiner Städteplanung und seiner Liebe zum Theater, von den westgotischen Städten, von den arabischen Medinas, von den Schlössern, den Wachtürmen, den Tempeln und Kirchen des Christentums, den Bauwerken der Bürger und des Militärs...

Kultur, Geschichte, Kunst und Architektur haben hiermit ein beeindruckendes Erbe hinterlassen. Es kann in jeder möglichen Erscheinungsform besichtigt und bewundert werden, sei es in den vielen verschiedenen Museen dieser Region, sei es an den Orten, an denen diese Sehenswürdigkeiten zu seiner Zeit erbaut wurden. Die Region Murcia wird zur Bühne, auf der die sichtbaren Spuren ihrer Vergangenheit den Hintergrund für das Leben der Gegenwart darstellen.

Murcia, die Hauptstadt dieser Autonomen Region, am Ufer des Segura; Cartagena, Hafenstadt am Mittelmeer; Lorca, die Stadt der Hundert Wappen; Caravaca, die Heilige Stadt. Alle diese Orte geben dem Besucher genügend Gründe, um ihnen zu jeder beliebigen Jahreszeit einmal einen Besuch abstatten oder hier seinen Urlaub verbringen zu wollen.
Sin descripción

GEMEINDEN

TOP TEN

MURCIA

Willkommen in Murcia, eine der schönsten Hauptstädte. Wir möchten Ihnen einige interessante Aktivitäten vorschlagen, die Ihren Aufenthalt in dieser lebendigen Stadt voller Traditionen und Avantgarde unvergesslich machen werden.
d
01
HERZENSLUST!
d
02
FESTIVALS
d
03
BUMMELN
d
04
EIN GROßER PLATZ
d
05
MUSEEN FÜR ALLE
d
06
GANZ SCHÖNE AUSBLICKE
d
07
DIE GANZE NACHT DURCH
d
08
AUF DIE BÜHNE
d
09
ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST
d
10
KOMMEN SIE IM FRÜHLING
HERZENSLUST!
Erforschen Sie die Straßen, Plätze und Terrassen und spüren Sie das Leben in der Stadt, wenn Sie sich in Murcia entspannen möchten. Fast immer bestes Wetter, gepaart mit einem reichhaltigen kulturellen Angebot sind ideale Voraussetzungen für erholsame und zugleich interessante Tage in unserer Stadt. Ein paar Bierchen und die Zeit verquatschen sind hier ein Vergnügen. Ein paar Tapas der Region Murcia dazu, das ist die murcianische Art des Dolce Vita. Marineras, Caballitos, Matrimonios und murcianische Fleischpasteten sind unwiderstehlich. Andere Spezialitäten sind Michirones, murcianischer Salat, Pisto und frische Ackerbohnen mit Bonito oder eigene Tomatenscheiben. Wenn Sie eine Naschkatze sind, probieren Sie die Paparajotes: ein Teig aus Mehl, Eier, Milch und Zitronenraspel über einem Zitronenblatt, alles gebraten und mit Zucker und Zimt bestreut. Ein sehr typisches Vergnügen aus Murcia, das Sie am besten mit Süßwein genießen sollten. Verstehen Sie eines aber nicht falsch: Das Zitronenblatt müssen Sie NICHT essen!
FESTIVALS
Im Mai finden in Murcia zwei wichtige Festivals statt, die beide sehr unterschiedliche aber jedes für sich besonders attraktive musikalische Leckerbissen sind: Das WAM und das Murcia Tres Culturas. Erleben Sie Musik und Kunst für Toleranz, Zusammenleben, Solidarität und Nachhaltigkeit. Im Juli findet das internationale Festival der mediterranischen Folklore auch in der Hauptstadt statt; es ist das älteste Festival Spaniens und ein beeindruckendes und farbenfrohes Event mit Künstlern aus der ganzen Welt. Die Kino-Liebhaber kommen im März voll auf ihre Kosten, denn dann findet das sehenswerte Ibn Arabi International Film Festival statt. Eine Woche voller unabhängigem Kino und Aktivitäten, in der der eingefleischte Cineast genauso wie der ganz normale Kinofreund wahre Filmschätze entdecken kann. Für nostalgische oder romantische Erwachsene und für Kinder ist Títeremurcia, das internationale Festival des Puppentheaters der Region Murcia, ein Highlight des Jahres. Im November erwacht in der Stadt eine Welt voll Kreativität und phantasievollen Geschichten zum Leben.
BUMMELN
Murcia bietet sich geradezu an, zu Fuß erkundet zu werden. Schlendern Sie durch die Straßen Trapería und Platería, und genießen Sie die Düfte des frischen Kaffees auf den Terrassen oder genießen Sie den Sonnenuntergang am Paseo del Malecón, direkt neben den Gartenanlagen und Huertas. Fahrrad fahren ist auch eine gute Idee: Auf jeden Fall werden Sie etwas Interessantes entdecken, das Sie in keinem Stadtführer finden können. Egal welcher Grund Sie nach Murcia geführt hat, es lohnt sich immer, die Altstadt zu durchstöbern und die Boutiquen, Märkte, Flohmärkte und das Zentrum für Handwerk zu besichtigen, wo Sie sicher auch ein Stückchen Murcias zum Mitnehmen finden werden.
EIN GROßER PLATZ
Am Cardenal Belluga, der auch als Domplatz bekannt ist, befinden sich einige der wichtigsten Symbole der Stadt: Der Dom Santa María, der Bischofspalast und das Gebäude Moneo. Sie sollten unbedingt das Museum des Doms und den Turm besichtigen oder einfach auf einer der Terrassen sitzen, und den Trubel der Stadt beobachten und die Ausblicke oder die typische Regionalküche genießen.
MUSEEN FÜR ALLE
Wenn Sie nach Murcia kommen, müssen Sie unbedingt die Museen besuchen. Das Angebot an Museen ist breit gefächert, damit Sie den ganzen Tag Museen besichtigen können, ohne müde zu werden. Das Salzillos Museum ist wahrscheinlich das wichtigste: Eine komplette Sammlung der Werke des genialen bildenden Künstlers aus Murcia mit seinen Skulpturen für die Prozessionen der heilige Woche, der Krippe mit 556 Teilen, und vielen originalen Skizzen. Auch interessant ist das Museum Santa Clara mit der besten Kollektion islamischer Kunst in der Region und dem Kulturerbe der Klarissinnen, sowie das Museum Ramón Gayas, mit den besten Werken des wichtigsten murcianischen Malers des 20. Jahrhunderts. Weitere beeindruckende Museen sind das Museum des Doms, das archäologische Museum, das Museum der Schönen Künste, das Museum San Juan de Dios und, für die Kinder besonders geeignet, das Wissenschafts- und Wassermuseum und das Aquarium der Universität Murcia.
GANZ SCHÖNE AUSBLICKE
Wenn Sie von einem hohen Punkt aus den beeindruckenden Blick auf die Stadt Murcia genießen möchten, sollten Sie zum Quitapesares gehen. Neben dem Heiligtum La Fuensanta am Regionalpark El Valle y Carrascoy liegt dieser wunderschöne Aussichtspunkt, der unter dem Mondlicht noch herrlicher ist. Probieren Sie einige Tapas und ein Glas Wein und Sie werden dieses Gebirge lieben, das auch noch perfekt ist um Sport zu treiben. Hier können Sie beispielsweise hervorragend Wandern, Klettern, Radfahren oder einen Orientierungslauf starten. Auf dem Gebirge im Norden, das ebenfalls atemberaubende Ausblicke bietet, finden Sie die Terra Natura, einen Themenpark, in dem verschiedene Lebensräume aus der ganzen Welt naturgetreu nachgebildet wurden. Außerdem empfiehlt es sich, einen abkühlenden Abstecher in den Wasserpark zu machen. Hier finden Sie Wasserrutschen, Schwimmbäder und sogar einen komplett künstlich angelegten Fluss. Mit Seelöwen zu schwimmen ist dort eines der schönsten Abenteuer.
DIE GANZE NACHT DURCH
Machen Sie im Urlaub gerne mal die Nacht zum Tage? Prima! Murcia ist eine der Städte Spaniens mit einem abwechslungsreichen Nachtleben. Viele verschiedene Kneipen, Restaurants, Chiringuitos und preiswerte Hotels bieten für jeden Geschmack genau das Richtige. Halten Sie es wie die Leute aus Murcia: Sie lieben es, am Abend auf einer Terrasse zu sitzen und die angenehme Abendluft bei einem Glas Wein und Tapas zu genießen. Das können Sie auch das ganze Jahr machen, weil das Wetter immer mild ist und die Leute sehr offen sind.
AUF DIE BÜHNE
Wann sind Sie für das letzte Mal ins Theater gegangen? Nach Murcia zu kommen und in das legendäre Theater Romea zu gehen ist ein ausgezeichneter Plan. Setzen Sie sich und sein Sie bereit, ein bisschen zu träumen. Andere Bühnen, wo Sie die Routine vergessen können, sind das Auditorium und Kongresszentrum Víctor Villegas, das Teatro Circo und das Puppa Clown.
ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST
Und es fängt mit dem Buchstaben K an... Die Kathedrale und das Kasino. Die Kathedrale ist der wichtigsten Tempel der Region und ein großes Symbol seit mehr als 600 Jahren. Sie ist über die alte Moschee der Stadt gebaut worden und beinhaltet verschiedene Bauweisen wie Gotik, Renaissance und Barock. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Museum, der Turm, die Fassade, und die Kapellen Vélez und Junterón. Übrigens: In einer Urne neben dem Hochaltar liegt das Herz von König Alfons X. von Kastilien. Das Kasino beherbergt seit dem 19. Jahrhundert das gesellschaftliche Leben in Murcia. Wenn Sie Eleganz suchen, sollten Sie dieses wunderbare Gebäude nicht verpassen. Das Kasino liegt in der Straße Trapería in der Altstadt und steht heute für Kultur und Zusammenleben. Den Louis-Quinze-Tanzsaal werden Sie nicht vergessen.
KOMMEN SIE IM FRÜHLING
Murcia im Frühling zu besuchen und die Frühlingsfeste zu erleben sind gut für Ihr Wohlbefinden. Perfektes Wetter, Plätze und Gärten voller Farben und Aromen, Barracas Huertanas, wo Sie viele verschiedene Spezialitäten essen können, und traditionelle Ereignisse wie der Umzug Murcia en Primavera, der Wettbewerb für Studentenchöre und das Testament der Sardine. Die wichtigsten Tage sind Dienstag, mit dem Bando de la Huerta, und Samstag, mit dem Begräbnis der Sardine, die zum internationalen touristischen Interesse erklärt worden sind. Am Dienstag tragen die Leute aus Murcia und auch viele Touristen das typische Kleid der Huerta und genießen einen festlichen Tag, dessen Höhepunkt der große landestypische Umzug ist. Das Begräbnis der Sardine bietet einen effektvollen Umzug mit Mythen und Karneval, wo von verschiedenen Umzugswagen Tausende Spielwaren für die Kinder geworfen werden. Auf jeden Fall ist es das lustigste Begräbnis der Welt.
TAUSENDJÄHRIGE GESCHICHTE
Über einem der fünf Hügel, die diese Stadt schützen, am Schloss Castillo de la Concepción, liegt das Besucherzentrum der Geschichte Cartagenas: der beste Ausgangspunkt für eine Besichtigung dieser tausendjährigen Stadt. Drei Tausend Jahre Weisheit und Geschichte und das Erbe der wichtigsten Zivilisationen sind hier in einem einstündigen Besuch versammelt.
DAS RÖMISCHE THEATER
Das Museum des römischen Theaters ist das Wahrzeichen der Stadt: es ist ein bezauberndes bauliches Ensemble mit verschiedenen spektakulären Hallen. Architekt für den Bau war Rafael Moneo. Wichtig sind der Palast Pascual Riquelme, der Dom Santa María la Vieja, und der beeindruckendste Halt am Ende des Besuchs: das römische Theater. Das Theater Neu Karthagos, das am 1. Jahrhundert v. C. gebaut wurde, war erst im Jahr 1990 entdeckt worden.
FÜHLEN SIE SICH WIE EIN RÖMER
Wenn Sie die Geschichte gerne durchspielen, und Ihnen gefällt es, die Schauplätze historischer Ereignisse zu betreten, werden Sie unbedingt in der Umgebung des Forum Romanums der früheren Stadt Neu Karthago genießen. Es ist ein echtes Privileg diese Ausgrabungsstätte, mehr als zwanzig Jahrhunderte untertage versteckt und mit Thermalanlage und Atrium, besuchen zu können. Für Familien empfehlen wir die dramatisierte Führung.
MEERESSCHÄTZE
Das spanische Nationalmuseum für Unterwasserarchäologie verwahrt den berühmten Schatz der Fregatte Nuestra Señora de las Mercedes, mit 570000 Gold- und Silbermünzen des 18. und 19. Jahrhunderts. Der Besuch enthaltet auch viele nicht so berühmte aber genauso wertvolle Elemente, der Sie sich in aller Ruhe anschauen sollten; danach können Sie die ganze Erfahrung im Restaurant des Museums, in einem Restaurant am Hafen oder am Fischerviertel Santa Lucía "verdauen". Haben Sie Lust auf mehr? Das Museum für Meereskunde erwartet Sie. Wichtig sind die Ausstellungen um Seefahrten und Schiffbau, und der Saal Isaac Peral, wo Sie das renommierte U-Boot, das während mehr als 80 Jahre das Wahrzeichen des Hafens Cartagenas war, betrachten können.
BOOTSFAHRT
Mit dieser Bootsfahrt werden Sie die bezauberndsten Ecken des Hafens entdecken, und die Befestigungen der Bucht entlang gehen. Sie werden sich es vorstellen, was der General Scipio Africanus beobachtet hat, vor er die alte Stadt Qart-Hadast eingenommen hat. Die Tour enthält den Besuch des Besucherzentrums für die Wehrarchitektur Cartagenas, wo Sie sich mit der Geschichte und Legenden um die Geschäfts- und Militärrolle der Stadt während mehr als 2000 Jahre auskennen werden.
EIN REIZVOLLER STRAND
Cala Cortina ist der Stadtstrand Cartagenas. Durch einen Tunnel gehen... und da haben wir eine wunderbare mittelmeerische Bucht! Sie hat einen Kinderspielplatz, eine Strandpromenade, ein Restaurant, Liegestühle und Sonnenschirme. Hier können Sie nicht nur schwimmen, aber auch tauchen und den spannenden Meeresboden genießen.
WANDERN ODER TAUCHEN?
Wenn Sie gerne wandern gehen, nehmen Sie die Strecke PR-1 ab Cala Reona nach Calblanque: wir empfehlen Ihnen, sich nach dieser einfachen Strecke im kristallklaren Wasser der Strände dieses Naturparks zu erfrischen. Unbedingt brauchen Sie Mütze, Feldstecher und Fotoapparat. Die Schönheit und Vielfalt der Meeresböden der Strände El Portús und Cabo Tiñoso haben dieses Gebiet zu eines der bevorzugtsten Ziele für Sporttaucher gemacht. Wahrscheinlich werden sie Ihnen so gut gefallen, dass Sie keine Lust mehr auf Auftauchen haben werden... Aber machen Sie sich keine Sorgen. Draußen werden Sie es vermögen, die Auffälligkeit von einer der wichtigsten ökologischen Landschaften im Südosten Spaniens zu bewundern.
FESTE UND FESTIVALS
Cartagena hat einen unwiderstehlichen Schatz: die Karwoche. Die Prozessionen Cartagenas, die als für den internationalen Tourismus interessant eingestuft wurden, haben rhythmische Bewegungen und die Mehrfarbigkeit von den Blumenausstattungen und dem Licht der kleinen Lampen, was frühmorgens noch heftiger und herrlicher ist. Wenn Sie uns im Sommer besuchen, sollten Sie unbedingt einen Tag am paradiesischen Strand von Calblanque verbrauchen und einen Abend beim Festival La Mar de Músicas in Cartagena genießen, mit Kunst und Musik der ganzen Welt. Die Bühnen für das Festival sind strategische Stellen neben dem Mittelmeer mit unglaublicher Aussicht.
UNTER DEM LEUCHTTURM
Am Sonntag findet der Straßenmarkt statt im Fischerdorf Cabo de Palos, neben La Manga del Mar Menor und weniger als 30 Minuten Fahrt von Cartagena entfernt. Der perfekte Plan: durch die Buden bummeln, ein Schnäppchen finden, die Meeratmosphäre genießen und dann das typische und köstliche Reisgericht Caldero an der Paseo de La Barra gegenüber dem Meer verkosten. Wenn Sie an der Paseo entlang gehen, werden Sie den beeindruckenden Leuchtturm erreichen. Es war früher eine Leuchtturmwärterschule und ist heute ein ausgezeichneter Aussichtspunkt am Mittelmeer.
KÖSTLICHKEITEN
Es ist immer eine gute Idee, eine Köstlichkeit zu genießen. In Cartagena können Sie Fisch vom Grill oder aus dem Ofen, Michirones, das Reisgericht Caldero und Kaninchenfleisch mit Reis oder Ajo Cabañil probieren. Der typische Salat heißt Ensalada Cantonal und ist mit Räucherfische wie Lachs und Kabeljau, Zwiebeln, Kapern und Olivenöl präpariert. Zum Nachtisch: Melone, Kaktusfeigen, Arrope und Tocino de Cielo. Und zum Abschluss, ein Kaffee Asiático, mit Kondensmilch, Brandy, ein paar Tröpfchen Licor 43, Zimt, Zitronenschale und einige Kaffeebohnen. Das Glas, wo der Asiático serviert wird, ist zu einem der eigenartigsten Souvenirs Cartagenas geworden.
DIE FESTUNG DER SONNE
Dieses Mittelalterschloss, das man von weitem erblicken kann, gilt als das wichtigste Wahrzeichen Lorcas. Die Festung der Sonne, wo die Muslime, die Christen und die Juden jahrhundertelang zusammengelebt haben, beinthaltet heute einen Themenpark für Familien um Ausstellungen, Kulturaktivitäten und Freizeitaktivitäten zu genießen.
DIE ZURÜCKERHALTENDE SYNAGOGE
Am archäologischen Park des Judenviertels können Sie die einzige Synagoge Spaniens, die später nicht zu einer Kirche geworden ist, besuchen. Sie können die Reste anschauen, genauso wie sie waren, als die Juden dort am Ende des 15. Jahrhunderts gebetet haben. Neben dem archäologischen Park ist das Parador Lorcas, wo Sie übernachten und auch typische Gerichte verkosten können.
STICKEREIEN UND LEIDENSCHAFT
Hier ist eine andere Art, die Veranstaltung der Karwoche in Lorca zu erfahren. Entdecken Sie das ganze Jahr hindurch an den Museen der Stickereien vom Paso Azul, Paso Blanco, Paso Encarnado und Paso Morado die Werke, die die Stickerinnen aus Lorca handgefertigt haben, und erleben Sie nochmals die beeindruckendsten Momente dieser unglaublichen Feier mit den Videofilmen der Bruderschaften.  
EIN BUMMEL DURCH DIE GESCHICHTE
Wenn Sie gerne durch die Geschichte bummeln, sollten Sie diese Route nicht verpassen, um es zu entdecken, dass Lorca hat mehr Sehenswürdigkeiten als alle anderen Städte der Region Murcia. Museen, Plätze, Paläste, Kirchen und merkwürdige Gebäude für Kulturliebhaber. Wir empfehlen es Ihnen, das Touristenarmband zu kaufen, um kostenfrei alle Museen der Stadt zu besuchen und auch noch Discounts und Werbepreise in den Geschäften und Restaurants zu bekommen.  
EINE BESONDERE KARWOCHE
Die biblischen und leidenschaftlichen Umzüge in Lorca darstellen eine der spektakulärsten Äußerungen der Karwoche Spaniens. Deshalb wurde die Karwoche von Lorca als für den internationalen Tourismus interessant eingestuft worden. Quadrigen, Reiter, Pferde, Prachtwagen, wunderschöne Umhänge mit Seide und Gold, und die Rivalen Paso Blanco und Paso Azul prägen in Lorca während der Karwoche das Straßenbild.
SOMMERNÄCHTE
Im Sommer sollte man sich in der Stadt der Sonne erstaunlicherweise in Nachtleben stürzen. Außergewöhnliche Konzerte, Nachtvorstellungen und dramatisierte Nachtführungen machen Ihren Urlaub zu einem runden Erlebnis. Gehen Sie bei Sonnenuntergang Tapas essen, genießen Sie ein perfektes Abendessen im Mondschein auf der Terrasse am Schloss, erforschen Sie die Sternbilder am Himmel mit leistungsstarken Teleskopen... Urlaub für die ganze Familie.
VIA AUGUSTA
Alle Wege führen nach Rom. Dieser Weg führt aber direkt nach Rom! Wandern Sie durch diese Römerstraße, die Hispania mit der Hauptstadt des Reiches verbunden hat. Besuchen Sie Lorca: genießen Sie die Geschichte und reichhaltige Landschaften neben dem Fluss Guadalentín. Sie können die Stadt entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad besichtigen. Das Städtische Archäologische Museum beinhaltet mehrere Meilensteine, die auf dieser Römerstraße gefunden worden sind. Dessen Zweck war es, die Strecken nach jeder römischen Meile zu markieren.
WILDE STRÄNDE 
Die Strände von Lorca, die interessant aber auch unbekannt sind, bedeuten einige besondere, geheime und ruhige Möglichkeiten. Hier können Sie die wilde Küste, die wunderschönen Buchten, die Chiringuitos und die großartige Natur genießen. Neun Kilometer, frische Luft, ein himmelblaues Meer und unerforschte Strände sind für Sie da. Sehr ruhige und spezielle Strände sind Playa Larga, Los Hierros oder Baño de las Mujeres.
KRÜGE UND JARAPAS
Wenn Sie Lorca besuchen, sollten Sie einen Jarapa oder einen Jarra de Novia einkaufen. Jarapa ist ein handgemachter und bunter Teppich; Jarra de Novia ist ein Stück Töpferei -ein Krug-, womit früher am Hochzeitstag auf dem Land der Priester, der Brautführer, die Trauzeugin und das Brautpaar traditionsgemäß trinken würden. Sehr gerne werden diese wunderbaren Kunsthandwerke heute zu verschiedenen Anlässen verschenkt oder für die Ausschmückung der Wohnung gekauft. Nirgendwo sonst, kann man diese eigenartigen Kunsthandwerke finden. Wenn Sie sich dafür interessieren, können Sie das Kunsthandwerkzentrum Lorca besuchen. Dort werden Sie Sonderausstellungen und Live-Vorführungen genießen, oder Kunsthandwerkprodukte einkaufen können.
WIR MÖCHTEN SIE IN VERSUCHUNG FÜHREN
Die Feinbäckereien in Lorca sind voll von Versuchungen. Sehr typisch sind die Crespillos: ein Weizenmehlteig mit Salz, Öl und Paprikagewürz, dünner als ein halber Zentimeter; eine knusprige Nanotechnologie, die oft statt Brot gegessen wird. Die Picardías sind kleine und traditionelle Süßigkeiten mit Haselnuss und Karamell. Auch wichtig ist die Tortada, eine mehrstöckige Torte mit Mandeln, Meringe und Konditorcreme oder Kürbiskonfitüre. Diese sind wunderbare Nachtische für die typische Küche von Lorca, mit Fleischspeisen, Wurstwaren, Schmorgerichte und Gemüse. Sie sollten alles probieren!
PILGERFAHRT
Was Du heute kannst pilgern, verschiebe nicht auf morgen! Es ist nicht alltäglich, dass man eine solche Stadt besucht, die eine der fünf heiligen Städte der Welt ist, und das dauernde Jubiläum feiert. In der Basilika von Caravaca befindet sich das Santísima y Vera Cruz -das heilige und wahre Kreuz-: eine Reliquie, die seit dem 13. Jahrhundert angebetet worden ist, und die einige Splitter des Kreuzes Jesus Christus beinhaltet. Dieser ist ein besonderer Ort wo Reisenden der ganzen Welt hingehen. Es lohnt sich, mindestens einmal im Leben diese Atmosphäre zu erleben.
Wenn Sie diese Erfahrung richtig erleben möchten, sollten Sie dem Jakobsweg folgen: fast 900 Kilometer mit wunderschöne Gebiete und Gefühle, die den Weg nach dem Wahren Kreuz ab Roncesvalles mit dem Heiligtum des Wahren Kreuzes in Murcia verbinden. Heutzutage ist der Weg ausgeschildert um die Durchquerung einfacher zu machen.
AUSGEZEICHNETE FESTE
Wenn Sie eine richtige Stimmungskanone sind, können Sie bestimmte Termine nicht verpassen, wie das Volksfest in Caravaca de la Cruz -vom 1. bis zum 5. Mai-, das als für den internationalen Tourismus interessant eingestuft wurde. Die zwei Highlights sind Moros y Cristianos und Caballos del Vino -Weinpferde-, die alljährlich Tausende Touristen in den Ort führen, und die besonders eindrucksvoll sind. Nehmen Sie teil am tosenden Wettlauf in Cuesta del Castillo mit einem roten Halstuch um das Fest richtig zu genießen.
BARRANDA
Im kleinen Dorf Barranda soll die älteste Tradition spanischer Volksmusik sein. Diese Tradition kann man am letzten Sonntag im Januar, während der Fiesta de las Cuadrillas, erfahren. Diese Feste, die als für den nationalen Tourismus interessant eingestuft wurden, führen Tausende Personen in den Ort. Die Ortschaft wird zu einer riesigen Open-Air-Bühne mit Troubadours, Musiker, Tänzer, und auch gutem Wein und leckerem Essen.
EINE BEZAUBERNDE GEGEND
Nur zwei Kilometer von Caravaca entfernt ist Las Fuentes del Marqués, eine der schönsten Gegenden der Region Murcia, mit Wasserquellen, Natur und einem besonderen Charme. Hier ist ein alter Turm der Templer, der im Mittelalter als Verteidigung gegen die Muslime benutzt wurde. In diesem Turm befindet sich heutzutage das Besucherzentrum der Natur.
DIE URSPRÜNGE
Die erste Spuren der Besiedlung Caravacas sind von der Altsteinzeit. Unter den Zehner Ausgrabungsstätten, sollten Sie unbedingt den archäologischen Komplex La Encarnación nicht verpassen. La Encarnación beinhaltet vorgeschichtliche, iberische, römische und mittelalterliche Ruinen, und ist deshalb ein Paradies für Archäologieliebhaber.
MUSEEN
Wir empfehlen Ihnen, einen Zwischenstopp zu machen und einige Museen der Stadt zu besuchen. Ein sehr originelles Museum ist das Museum der ethnischen Musik in Barranda, ein Ortsteil mit weniger als 900 Einwohnern. Dieses Museum, das über den Resten einer Getreidemühle des 19. Jahrhunderts gebaut wurde, könnte sich in irgendwelcher Hauptstadt der Welt befinden, mit etwa 1000 Musikinstrumente aller Zeiten und Kontinente. Andere wichtige Museen sind das Museum des Wahren Kreuzes, das archäologische Museum, das Museum des Festes, das Museo Carrilero und das Museum der Miniaturen von Ángel Reinón.
DIE SÄULEN DER ERDE
Es könnte nicht anders sein. Caravaca hat ein der besten kirchlichen baulichen Ensembles der Region Murcia, mit einem großartigen Netz von Kirchen, Klöstern und andere Kultstätten. Sich durch diese Gässchen, Plätze und Sackgassen zu verlaufen sollte überhaupt kein Problem sein: Sie sollten die Kirchen Soledad, Salvador und Compañía de Jesús, den Templete, das Kloster Santa Clara, die Einsiedeleien Santa Elena, San Sebastián und La Reja, und die herrliche Basilika des heiligen und wahren Kreuzes besichtigen.
DER GRÜNZUG
Wenn Sie gerne wandern oder Fahrrad fahren, hier ist eine gute Nachricht für Sie: die alte Bahnstrecke von Caravaca nach Murcia ist jetzt ein Grünzug mit einem Naturweg von 78 Km und 7 Herbergen. In Caravaca gibt es auch verschiedene Kurzstrecken-Pfade, Ökotourismus-Wanderwege und Pilgerrouten, die sich ab unterschiedlichen Orten der Region und Spaniens hier vereinigen. Sind Sie bereit, sich in Bewegung zu setzen?
DER MITTELALTERMARKT
Sehr empfehlenswert für Schatzsucher und Neugierige. Jeden dritten Sonntag im Monat findet der Pilgermarkt statt, wo Sie Handwerkskunst und typische Artikel finden können. Und während des verlängerten Wochenendes am Anfang Dezember, die Altstadt wechselt, viele Kunsthandwerker verkaufen ihre Artikel, und Kostproben und Schauspiele für Kinder und Erwachsenen finden statt.
AUSGEZEICHNETE TYPISCHE KÜCHE
Sehr typische Gerichte sind die Migas Ruleras, die Potajes und der Tartera, ein Lammbraten mit Kartoffeln und Allioli. Es gibt auch viele verschiedene Reisgerichte: mit Kaninchenfleisch, Hähnchen, Kichererbsen, Schnecken, Edelreizker und Kabeljau. Zum Nachtisch: es wäre schade, wenn Sie die Alfajores oder die renommierte Yemas nicht probieren. Die Yemas sind mit Eidotter und Zucker gemacht, und mit Karamell oder Schokolade bedeckt worden. Auch in den heiligen Städten gibt es Versuchung... Sie sind köstlich! Zum Schluss, probieren Sie die traditionellen hausgemachten Getränke wie Mistela und Kaffeelikör.
Facebook Twitter Pinterest Instagram Minube Tripadvisor Youtube
Region Murcia
Touristische Informationen (+34) 968 277 702
Costa Cálida
© Instituto de Turismo de la Región de Murcia
Facebook
Tripadvisor
Twitter
Youtube
Minube
Instagram
Pinterest
Touristische Informationen   (+34) 968 277 702
Region Murcia Costa Cálida