SAN PEDRO DEL PINATAR

Top 10

San Pedro del Pinatar ist eine der wichtigsten touristischen Städte von Costa Cálida. Zwischen dem Mar Menor und Mittelmeer ist dieser Bestimmungsort für seine Fischentradition, seine heilkräftigen Schlamme und seine Salzwerke und Sandgruben berühmt.

01

SAN PEDRO DEL PINATAR

SALZWERKE UND SANDGRUBEN

Der Regionalpark Salinas y Arenales de San Pedro ist eines der untadeligen Paradiese der ursprünglichen Natur, ideal für diejenigen, die vor den Vermassungen und Ferienorten fliehen. In diesem Naturschutzgebiet aquatischer und Wander-Vögel werden Sie fähig sein, Flamingos zu sichten, Pfade zu bereisen, einen erfrischenden Schwimmen im Mittelmeer zu genießen und einen der spektakulärsten Sonnenuntergänge der Küste zu betrachten.

02

SAN PEDRO DEL PINATAR

DIE ESSENZ DES MEERES

Das ganze Wesen der Fischentradition von San Pedro wird in seinen Fischmarkt reflektiert. Das Beste ist, bei erster Stunde des Tages dorthin zu gehen, um zu sehen, wie die Schiffe, die von den Seevögeln begleitet werden, nach der Arbeit ankommen. Sobald die Schiffe bei Hafen ankommen, raten wir Ihnen, sich unter den Einheimischen zu vermischen und sich auf die Show der Auktion der Fische vorzubereiten. Diese Fische können Sie in den Restaurants des Gebietes, mit einem Caldero-Reisgericht oder als Seebarsch oder Goldbrasse im Salz gekocht, verkosten. Und vergessen Sie die genussreichen Garnelen von Mar Menor nicht.

03

SAN PEDRO DEL PINATAR

OPEN-AIR-SCHLAMMTHERAPIE

In San Pedro liegt das größte Freiluftgebiet für Schlammtherapie Europas. Hier zu kommen und nicht von Füßen zu Kopf mit ihren berühmten Heilschlammen geschmiert zu werden, ist es ein Verbrechen. Es in der Lagune oder in den Hotels und den Zentren, die spezialisierten Behandlungen anbieten, zu genießen, ist es Ihre Entscheidung. Und wenn Sie das Paradies mitnehmen wollen, vergessen Sie nicht, dass Sie fähig sein werden, Schlamm in den Thalassotherapiezentren zu kaufen.

04

SAN PEDRO DEL PINATAR

SPAZIERGANG AN DER KÜSTE

Wenige Spaziergänge sind so schön wie das von La Mota, der sich zwischen den Wassern des Mar Menor und die Salzwerke von Lo Pagán verbreitet. Sie werden Leute mit Schlamm gedeckt und in der Sonne frei finden, Windmühlen sehen, eine Wüste der Dünen überqueren, und schließlich werden Sie zum Punkt ankommen, in dem sich die zwei Meere vereinigen. Der Seespaziergang ist eine weitere Reiseroute, die keine Programmierung braucht; den spektakulären Farben vom Abend, die panoramischen Sichten vom Mar Menor und der weichen Meeresbrise, werden eine unvermeidliche Anziehung auf Sie ausüben. Während des Seespaziergangs werden Sie Hotels, Kneipen, Restaurants und Läden aller Art finden.

05

SAN PEDRO DEL PINATAR

SEEBÄDER

In San Pedro del Pinatar werden Sie fähig sein, unsere zwei Meere zu genießen: das Mar Menor in Stränden wie La Mota, La Puntica und Villlananitos; das Mittelmeer in Naturschutzgebiete als diejenigen der Strände von La Llana, die zu Salinas y Arenales de San Pedro, Torre Derribada und Mojón.

06

SAN PEDRO DEL PINATAR

WASSERSPORT

Es gibt keinen besseren Ort und mit so vielen Möglichkeiten für den wahren Wassersportliebhaber. Das ruhige Mar Menor und auch das Mittelmeer sind ideal für die Übung von Segeln, Kanusport, Katamaran, Windsurfen, Jetboot und Tauchen. Für jedes Niveau das Richtige; viel Spaß! Dafür bietet die Estación Náutica del Mar Menor mehrere Schulen und Wassersportzentren wo Sie richtig genießen können.

07

SAN PEDRO DEL PINATAR

HÄUSER UND PALÄSTE

Den Palacio del Barón de Benifayó zu besuchen ist ein Vergnügen für die Schönheit seiner Fassade in Neomudéjar-Stil und für die Schätze, die es in ihrem Innere schützt. Dort liegt das Museo Municipal de San Pedro mit Ausstellungen zu der irdischen und Unterseebootarchäologie, den Fossilien und der Ethnographie gewidmet. Aber ohne Zweifel ist das Beste im Besuch der Teil, der der Sammlung von alten Spielwaren und dem Filmmaterial entspricht. Das Casa del Reloj ist noch ein der Häuser des 19. Jahrhunderts, das Sie nicht verpassen sollten. Es wurde für die mächtige Familie Servet gebaut und dort starb Emilio Castelar, der Präsident der erste spanische Republik war. Zu dem gegenwärtigen Zeitpunkt ist es Teil eines Komplexes, der der Wiederherstellung gewidmet wird, die den gleichen Namen hat.

08

SAN PEDRO DEL PINATAR

DER GESCHMACK DES MEERES

Hier werden Sie fähig sein, es zu entdecken, wie das Meer schmeckt. Rogen von Meeräsche oder Leng, Mojama von Thunfisch, Kabeljau, Hai, Sardine, Hering... Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, diese ausführlichen Behandlungen, die immer noch mit einer tausendjährigen Technik der Römer gemacht worden sind, zu verkosten.

09

SAN PEDRO DEL PINATAR

SALZBLÜTE

Die Salzblüte vom Naturschutzgebiet Las Salinas de San Pedro ist eine Form des reinen Salzes aus dem Meer, die mit speziellen Klimabedingungen und traditionellen Techniken geerntet worden ist. Sein Geschmack ist unverwechselbar; es presst sich vorzüglich nicht zusammen; und es löst sich mühelos im Mund auf. Und, wenn Sie weiter gehen möchten, probieren Sie eine oder mehrer seiner aromatisierten Versionen, soviel die traditionelle -wie die gekräuterte und die scharfe- wie die originellste -süß, mit Thunfischrogen, mit Tomaten oder mit Oliven-. Überraschend!

10

SAN PEDRO DEL PINATAR

ESTRELLA DEL MAR

Die Feste der Jungfrau Virgen del Carmen loben die Beziehung zwischen den Leuten aus San Pedro und dem Meer und auch ihre Hingabe für diese Beschützerin von Fischern und Seeleuten. Die Jungfrau Virgen del Carmen, die seit dem Mittelalter Estrella del Mar genannt wurde, wird in Prozession im Mar Menor gebracht, und Nelken werden geworfen in Gedächtnis von den Seemännern, die nie zu Hafen ankamen. Dieses hundertjährige Fest wurde von regionalem touristischem Interesse erklärt, genauso wie die Heilige Woche von San Pedro, in der die Prozession von Heiligem Freitag hervorgehoben wird.

Abonnieren Sie unseren Newsletter