TEILEN SIE MIT
Destino Región de Murcia - Web Oficial

Fenster

Fenster
  • Suchmaschine für Unterkünfte
  • Buscador de actividades
  • Flugsuche
  • Bussuche

SUCHEN

CARAVACA DE LA CRUZ

Die Stadt Caravaca de la Cruz liegt im Grenzgebiet zwischen Murcia und Granada. Im Laufe der Zeit haben sich hier die Iberer, Römer und Moslems angesiedelt. Die Burg befindet sich im Mittelpunkt der Ortschaft und wurde dort im 15. Jahrhundert im Auftrag der Tempelherren gebaut. Dennoch ist Caravaca vor allem die Heilige Stadt, die Stadt des Kreuzes, das ihren Namen trägt. Der Legende aus dem Jahre 1232 zufolge bekehrte sich der maurische Herrscher Abú Zeid zum Christentum, als er beobachtete, wie zwei Engel ein Kreuz vom Himmel niederließen, so dass ein auf der Burg gefangener Priester den Gottesdienst halten konnte. Auf Grund dieser Legende begann man in diesem Ort, der sich im Nordwesten der Region befindet, im Jahre 1617 auf dem Gelände der Festung seine wichtigste Sehenswürdigkeit zu bauen: das Sanktuarium de la Vera Cruz (Wahres Kreuz). Das Beeindruckenste an diesem Bauwerk ist das prächtige Portal aus rotem Marmor von Cehegín, das die große Bedeutung des Heiligen Kreuzes wiederspiegelt. Caravaca de la Cruz, Die Heilige Stadt. Im Jahre 1998 sprach der Papst der Stadt Caravaca de la Cruz das Heilige Jahr zu, womit sie zu den fünf Städten (zusammen mit Santiago de Compostela, Santo Toribio de Liébana, Rom und Jerusalem) dieser Welt gehört, die sich rühmen können, das Jubeljahr feiern zu dürfen.

Das bedeutet, dass der Heilige Stuhl gewährt, in perpetuum alle sieben Jahre in dem Sanktuarium de la Vera Cruz das Jubeljahr zu feiern. Das nächste Jubeljahr in Carvaca de la Cruz ist im Jahre 2017. Das Sanktuarium, in dem sich das interessante Museum für Heilige Kunst und Geschichte befindet, ist jedoch nicht das einzige religiöse Monument in Caravaca. Es gibt auch verschiedene Kirchen, wie die de la Soledad aus dem 16. Jahrhundert - heute ein archäologisches Museum, El Salvador - ein bedeutendes Werk aus der murcianischen Renaissance, und La Purísima, zu der auch das Kloster der Carmelitas gehört. In Bezug auf die bürgerlichen Werke ist das Gebäude des Rathauses erwähnenswert, das im 18. Jahrhundert errichtet wurde.
MEHR SEHEN

IN CARAVACA DE LA CRUZ

DAS WETTER IN CARAVACA DE LA CRUZ
Dienstag 02
Mittwoch 03
Donnerstag 04
Freitag 05
Touristische Informationen (+34) 968 277 702
© Instituto de Turismo de la Región de Murcia
Touristische Informationen   (+34) 968 277 702
Fenster