Eingang zur Wasserversorgung Las Salinas (Pim-Pam)

Playa de la Pava (entrada por calle Ecuador)
30860 PUERTO DE MAZARRÓN (MAZARRÓN)
Telefon: +34 968 59 44 26 / Fax: +34 968 15 31 21
E-Mail: turismo@mazarron.es
www.visitamazarron.com

Anreise

Information

In Puerto de Mazarrón existiert eine alte Salztradition, die sich im XX. Jhd. zu einer groβen industriellen Nutzung festigte.

Vorher existierten verschiedene kleinere Eigentümer, darüber hinaus kann man aufgrund der geologischen und topografischen Eigenschaften der Gegend davon ausgehen, dass bereits in der Römerzeit ein Abbau stattfand.

Das Meersalz wird aus dem Salzniederschlag nach der Verdampfung des Meerwassers gewonnen. Dafür last man das Wasser in flachen Becken verdampfen, die normalerweise durch Erdwälle oder kleine Steinmauern getrennt sind. Der jährliche Arbeitszyklus enthielt verschiedene jahreszeitenabhängige Aufgaben.

Die Salinene wurden im Frühling für die Ernte im Sommer rekonstruiert und aufgeteilt. Im Herbst wurden die Salinen geöffnet um das Wasser abflieβen zu lassen, was die Dämme und Trennmauern beschädigte, die dann im Frühling repariert wurden.

Der Eingang der Wasserversorgung ist einer der wenigen Überreste, die von dieser wichtigen wirtschaftlichen Aktivität in Puerto de Mazarrón erhalten sind. Der Wasserzufluss über den Kanal war mit einer Pumpvorrichtung verbunden, deren akustische Eigenschaften dazu führten, dass diese Struktur in ihrer Nutzungszeit im Volksmund als “PIM-PAM” bekannt war. 

KOMMENTARE

Der Eingang befindet sich am Strand Playa de la Pava.

Anreise

In Mazarrón

Abonnieren Sie unseren Newsletter