DENKMÄLER

Top 10

Wenn Sie die Region Murcia besuchen, sollten Sie diese Denkmäler nicht verpassen. Sie werden unzählbare Sehenswürdigkeiten und Geheimnisse entdecken. Genießen Sie unsere Geschichte!

01

DENKMÄLER

DIE KATHEDRALE

Der wichtigste Tempel der Region und ein großes Symbol, mehr als 600 Jahre alt. Die Kathedrale ist eine Übereinanderlagerung der Stile -Gotik, Renaissance und Barock- und wurde über der altertümlichen Moschee Aljama der Stadt gebaut. Unbedingt zu empfehlen ist es, in das Museum zu gehen, den Turm zu besteigen und die Kapellen Vélez und Junterón zu besichtigen. Eine weitere Besonderheit: Das Herz des Königs Alfonso X ruht in einer Urne auf dem Hochaltar.

02

DENKMÄLER

CASINO

Treffpunkt des murcianischen Lebens in der Gesellschaft von dem 19. Jahrhundert. Der Besuch zu diesem prunkvollen Gebäude im Herzen von Murcia ist ein Vergnügen für die Liebhaber der Eleganz. Eine Institution in Trapería, die heutzutage zu einem pulsierenden Mittelpunkt von Kultur und Zusammenleben geworden ist. Seinen Tanzsaal in Stil Luis XV werden Sie nicht vergessen.

03

DENKMÄLER

RÖMISCHES THEATER

Dieses Denkmal ist das unzweifelhafte Symbol von Cartagena. Das Theater bildet den beeindruckenden Abschluss des Besuchs des vom Architekten Rafael Moneo entworfenen Museo Teatro Romano-Museums; es beinhaltet den Palast Pascual Riquelme und die alte Kathedrale Santa María. Übrigens: Das Theater von Carthago Nova, das im 1. Jahrhundert v. Chr. vom Kaiser Augusto gebaut wurde, mit einer ungefähren Kapazität von 6000 Zuschauern, wurde auf eine rein zufällige Weise im Jahr 1987 entdeckt.

04

DENKMÄLER

STADTTEIL DES RÖMISCHEN FORUMS

Wenn Sie die Geschichte selber nachempfinden wollen und die Orte besuchen, an denen einst das Leben pulsierte, werden Sie sich im Stadtteil des römischen Forums alter Carthago Nova wie um Jahrhunderte in der Zeit zurück versetzt fühlen. Es ist ein besonderes Erlebnis, diese Orte zu besuchen, die während mehr als zwanzig Jahrhunderten versteckt geblieben sind. Die Höhepunkte des römischen Forums sind der thermale Komplex und das Gebäude des Atriums. Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen, eine Stadtführung mit Stadtführern zu buchen, die ihnen die altertümlichen Orte in originalgetreuen Kostümen näher bringen. Diese besonders authentische kleine Zeitreise lieben ganz besonders die Kinder sehr.

05

DENKMÄLER

DIE FESTUNG DER SONNE

Dieses Mittelalterschloss gilt als das wichtigste Wahrzeichen Lorcas. Die Festung der Sonne, wo die Muslime, die Christen und die Juden jahrhundertelang zusammengelebt haben, beinthaltet heute einen großen Themenpark. Im Judenviertel können Sie die einzige Synagoge Spaniens, die später nicht zu einer Kirche geworden ist, besuchen. Sie können die Überreste des Gebäudes anschauen, genauso wie sie waren, als die Juden dort am Ende des 15. Jahrhunderts gebetet haben.

06

DENKMÄLER

EX-STIFTSKIRCHE SAN PATRICIO

Dieses Gebäude des Renaissance- und Domstils ist ohne Zweifel der größste und wichtigste Tempel Lorcas. Es handelt sich um den einzige Tempel in Spanien unter dem Widmungsnamen San Patricio, in Erinnerung des Siegs in der Schlacht der Alporchones gegen die Muslime, der am Tag der Feierlichkeit des Heiligen San Patricio erreicht wurde. Der Tempel ist von großer Bedeutung, sowohl wegen seiner architektonischen Schönheit als auch wegen seines geschichtlichen Hintergrundes.

07

DENKMÄLER

BASILIKA VON CARAVACA

Sie ist das Herz von Caravaca und der Kern einer Festung, die zu der Ordnung von Temple und später von Santiago gehörte. Sie ist durch eine Mauer mit 14 Türmen verschiedener Formen und Größen geschützt. In der Basilika von Caravaca befindet sich das Santísima y Vera Cruz -das heilige und wahre Kreuz-, eine Reliquie, die seit dem 13. Jahrhundert angebetet worden ist, und die einige Splitter des Kreuzes Jesus Christus beinhalten soll. Das Ganze ist zum historischen-künstlerischen Landesdenkmal erklärt worden. Die barocke Fassade ist ausgezeichnet.

08

DENKMÄLER

DAS SCHLOSS VON JUMILLA

Dieses Schloss, das zum Landesdenkmal erklärt worden ist, ist heute ein Beispiel von gelungener Restaurierung. Es wurde im Jahr 1461 auf einer altertümlichen muslimischen Befestigung durch Marqués de Villena gebaut. Sie sollten unbedingt den Camino del Subidor, einen natürlichen Aussichtspunkt, besuchen, und Sie werden eines der beeindruckendsten Panoramas der Region genießen können. Der Besuch des Schloss s beinhaltet die Kerker, den Saal der Truppe, den Saal des Kerkermeisters und den Saal des Proviantes, den Waffenplatz, die Zisterne, den Turm des Meisters und die Ruinen einer altertümlichen Getreidemühle.

09

DENKMÄLER

VIRGEN DE LA ESPERANZA

Das Besondere am Heiligtum der Jungfrau Esperanza in Calasparra ist, dass es sich in einem natürlichen Umfeld der außerordentlichen Schönheit neben dem Fluss Segura, innerhalb einer Grotte zu finden ist. Der Tempel des 17. Jahrhunderts beinhaltet zwei Figuren der Jungfrau Esperanza: La Pequeñica, die von einem Schäfer in einer Höhle gefunden wurde, und La Grande. Es ist ein wunderschöner Ort mit Ruhe und Frieden.

10

DENKMÄLER

DAS SCHLOSS VON MORATALLA

Das Schloss ist der neuralgische Punkt der städtischen Landschaft von Moratalla. Die islamische originale Struktur erhob sich im 9. Jahrhundert auf den neolithischen und iberischen Ruinen. Es war ein wichtiger Punkt in der Verteidigung von Al-Andalus, und wurde im 15. Jahrhundert von der Orden de Santiago wieder gebaut. Heutzutage hebt sich der Turm der Ehrung unter den 6 Türmen mit seinem gotischen militärischen Stil aus Levante ab. Dieser Turm beinhaltet den großen Saal, die Zisterne und den Saal der Waffen. Empfehlenswert sind die geführten Besuche.

Abonnieren Sie unseren Newsletter