Werkzeuge
Nach Oben
Compartir esta página
Compartir por email Compartir en facebook Compartir en twitter Compartir en pinterest
TEILEN SIE MIT
Reportar errores
Drucken
Destino Región de Murcia - Web Oficial
Cargando página

Fenster

Fenster

Fenster

Cerrar foto
  • UNTERKÜNFTE
  • Suchmaschine für Unterkünfte
  • Buscador de actividades
  • Buscador de paquetes
  • Flugsuche
  • Bussuche

SUCHEN

Umsonst

LA MANGA

LERNEN SIE UNS KENNEN > REISEZIELE UND ORTSCHAFTEN > SONNE UND STRAND > LA MANGA

TOP TEN

LA MANGA

La Manga, das wichtigste touristische Wahrzeichen der Region, ist seit Jahrzehnten wegen seines weißen Sandes, seines kristallklaren Wassers und seines Rummels ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Obwohl viele Besucher jedes Jahr nach La Manga kommen, bietet dieses Paradies immer noch geheime Ecken, schöne Überraschungen und einsame Gegenden an. Nur hier können Sie in zwei Meeren baden; nur hier können Sie den Sonnenaufgang und auch den Sonnenuntergang über Wasser genießen.
d
01
PARADIES DES WASSERSPORTS
d
02
GEHEN SIE AN BORD!
d
03
ZUM FISCHERDORF
d
04
GUTE STIMMUNG
d
05
UNVERZICHTBAR
d
06
ECHTER LUXUS
d
07
JIPPIE!
d
08
CHIRINGUITOS
d
09
UNVERGESSLICH
d
10
ZU FUß ODER MIT DEM FAHRRAD?
PARADIES DES WASSERSPORTS
Warnung für Seefahrer: Sie sind im Paradies des Wassersports. Zwei Meere, schönes Wetter das ganze Jahr hindurch, Schulen und Einrichtungen -viele zu Estación Náutica del Mar Menor zugehörig-. Anfänger und Experten können hier Segeln, Windsurfen, Kitesurfen, Kanusport, Tauchen und viele andere Sorten Wassersport treiben.
GEHEN SIE AN BORD!
Die Küstenlandschaft vom Strand zu betrachten ist beeindruckend, aber an Bord eines Schiffs zu gehen und durch das Mar Menor und das Mittelmeer zu segeln ist eine unvergessliche Erfahrung. Sie werden mehrere Inseln vulkanischen Ursprungs finden, mit Landschaftsschutzgebieten, die von hohem ökologischen Wert sind; sie haben geeignete Mikroumgebungen entwickelt, damit die einzigartige Flora und Fauna dieser Gegend gedeihen können -wie der Spanienkärpfling oder einige Wasservögel die hier nisten-. Sie können ein Schiff mit oder ohne Schiffseigentümer mieten oder an Bord eines der touristischen Wasserfahrzeuge, die Routen durch das Mar Menor befahren, gehen. Wichtig ist, dass Sie das Fernglas nicht vergessen!
ZUM FISCHERDORF
Einen Tag im Fischerdorf Cabo de Palos -neben La Manga- zu verbringen ist eine der großartigsten Erfahrungen für die Besucher der Gegend. Das typische Reisgericht Caldero vis-à-vis zum Meer zu essen, im Meeresreservat zu tauchen und einige der besten Meeresböden dieses Küstengebiets zu genießen, und in diesem ruhigen und nicht überfüllten Gebiet spazieren zu gehen sind einige Vorschläge. Cabo de Palos ist auch ohne Zweifel wegen seines Sonntagstraßenmarktes berühmt; dort werden Sie von alles, was das Marktgängerherz begehrt, finden.
GUTE STIMMUNG
El Zoco und Plaza Bohemia sind zwei wichtige Punkte in La Manga, die in einem kleinen Umkreis eine große Menge Restaurants, Bistros, Geschäfte, Pubs, Hotels und Kneipen vereinen. Wenn Sie Terrassen, Leute, Musik, Longdrinks und gute Stimmung suchen, hier können Sie sie alle finden. Zusätzlich gibt es beim Mar Menor mehrere Lokale und Chiringuitos mit einer entspannten und lockeren Atmosphäre.
UNVERZICHTBAR
Der Regionalpark von Calblanque ist eine der Gegenden der Region, die Sie überhaupt nicht verpassen sollten. Seine unendlichen Strände mit goldgelbem Sand, seine einsamen Buchten und kristallklare Wasser und seine unversehrte Natur haben nichts mit touristischen Komplexen und dem Massenandrang zu tun. Einen nächtlichen Ausritt am Strand zu genießen, am Mittelmeer zu wandern oder Kitesurfing zu betreiben sind einige der beliebtesten Aktivitäten dieser Gegend.
ECHTER LUXUS
In der Nähe des Regionalparks von Calblanque und seinen unberührten und unveränderten Gegenden ist La Manga Club, einer der besten Sportsresorts der Welt. Es hat Luxuszimmer in Hotels und auch Appartements, Restaurants für alle Geschmäcker, Sporteinrichtungen aller Art, einige der besten Golfplätze Europas und alle Angebote, damit Sie sich heimisch fühlen können. Verpassen Sie weder die Behandlungen für Ihre Gesundheit und Schönheit noch die entspannenden Massagen der erfahrenen Hände.
JIPPIE!
Fast am Ende in La Manga ist Veneziola, ein Gebiet, das ursprünglich wie ein kleines Venedig angesehen wurde. Die Einsamkeit seiner Strände verwandeln Veneziola in ein sehr empfehlenswerten Ort für ein ruhiges Bad in der Natur, entfernt vom Gedränge der Touristenströme. Hier befindet sich auch die Brücke des Gelächters: Eine Steinbrücke, die von beiden Seiten zur Brückenmitte steil bergauf geht. Fährt man zügig über diesen Scheitelpunkt, hat man kurzzeitig das Gefühl, abzuheben! Oft sieht man Autos, die einfach nur zum Spaß mehrfach über die Brücke fahren, denn insbesondere Kinder lieben das!
CHIRINGUITOS
Zu den Chiringuitos -Strandbars- gehen ist in La Manga einer der populärsten Zeitvertreibe. Es gibt nichts Besseres als ein Reisgericht oder Bratfisch direkt am Meer zu verkosten, sich mit Baden und Sonnen am Strand zu entspannen, oder den Sonnenuntergang von Liegestühlen und Hängematten aus mit der besten Chill-Out-Atmosphäre und mit bezaubernder Musik zu genießen. Sehr typisch für diese Gegend sind das Reisgericht Caldero mit Goldbrasse und Knoblauchölsoße, Bratfisch und Fisch in der Salzkruste oder gebackener Fisch.
UNVERGESSLICH
Neben den ruhigen Wassern des Meers Mar Menor können Sie eine der ausgefallensten und trendigsten Zonen in La Manga erkunden: Der Hafen Tomás Maestre ist ein wichtiges Sport-, Handels- und Freizeitgebiet, voll von Restaurants der internationalen und exotischen Küche. Perfekt für das Abendessen, während Sie einen unvergesslichen Sonnenuntergang genießen.
ZU FUß ODER MIT DEM FAHRRAD?
Wir empfehlen es Ihnen, den Pfad von Cala Reona zu Calblanque zu nehmen: Ein Weg mit den beeindruckendsten Aussichten zwischen Zwergpalmen und Duftpflanzen wie Lavendel, Thymian und Spik-Lavendel. Hier gibt es unter anderem beschilderte altertümliche Schachtgruben zu erkunden. Am Ende der Strecke werden Sie die Schönheit der unberührten Strände von Calblanque und der Gebirge betrachten können, weit weg vom touristischen Trubel und dem Stadtleben.
Buchen Sie Hier. Deutschland. Naustichen Tourismus
Der Name "La Manga" (der Ärmel) steht in Wirklichkeit für eine dieser sonderbaren Launen der Natur, die in diesem Fall zu einem der bekanntesten Symbole für ein Touristenziel an der Küste von Murcia geworden ist: ein etwa 24 km langer Landstreifen zwischen Cabo de Palos und der Punta del Mojón, der auf natürliche Weise eine Salzseelagune einschließt, die man hier Mar Menor nennt. Ursprünglich war dieser Streifen, heute bekannt als La Manga del Mar Menor, eine offene Bucht zum Mittelmeer. Das von der Meeresströmung mitgeführte Material aus Sand und Sediment wurde an den beiden Endpunkten von den Klippen aus vulkanischem Gestein aufgehalten. Allmählich sammelten sich die Ablagerungen und formten einen Sandstreifen mit Dünen, wildem Gestrüpp und breiten Stränden zwischen den beiden Meeren: zwischen dem Mittelmeer und dem Mar Menor. La Manga ist ein schmales Stück Land. Die Breite variiert von 200 m bis 1,5 km. Es wird von natürlichen Kanälen unterbrochen, die für einen begrenzten Wasseraustausch sorgen. Durch diese sogenannten "Golas" (Seegatten) dringt noch Wasser vom Mittelmeer in die Lagune ein. Diese Umgebung blieb bis zu den sechziger Jahren unberührt. Dann kommt es zu einer "Entdeckung" von La Manga als Touristenattraktion, was schnell zur Erschließung dieses Gebietes und zur Ausbreitung der Dienstleistungen für den Tourismus führt.

Heutzutage ist La Manga vor allem daran interessiert, dem Urlauber den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Ein Hotelgewerbe mit gutausgebildetem Personal und einem Angebot von Unterkünften höchster Qualität (unter anderem ein 5 Sterne Hotel) in einer idealen Umgebung, Residenzanlagen mit Apartments, Wassersporthäfen, Segelschulen, Freizeitattraktionen, Supermärkte, Läden, Bars, Discos... Alles was Sie sich von einem kompletten Service wünschen können. Auch in den Herbst- und Wintermonaten gibt es in La Manga noch etwas zu erleben, da ein Teil der Menschen das ganze Jahr über dort lebt. Hier wird Ihnen auch der erwünschte Service geboten, wenn Sie im Winter kommen, um sich etwas Ruhe gönnen.
MEHR SEHEN
Auf Grund seiner Lage zwischen den zwei Meeren ist La Manga auch ein idealer Ort für alle möglichen Sportarten in und auf dem Wasser. Es gibt in den Ski- und Segelschulen auch regelmäßig Kurse für Windsurf und Katamaran. Sie können hier am Mittelmeer den starken Seegang genießen und mit dem Surfboard über die Wellen zu gleiten. An der ganzen Küste finden Sie unzählige Plätzchen, wie Cabo de Palos und den felsigen Meeresboden in der Nähe von Isla Grosa, mit idealen Bedingungen für den Tauchsport.

Darüber hinaus kann der Urlauber in dieser Gegend alle Vorteile der Estación Náutica del Mar Menor genießen, in der sich, vergleichbar mit einem Skiort, die Dienstleistungen für Seefahrt, Sport und Tourismus, Hotels und Unterkünfte, Einrichtungen für Bildung und Freizeit in einer gemeinschaftlichen Umgebung zusammengeschlossen haben: das gesamte Ufer der Ribera del Mar Menor und La Manga. Das außergewöhnliche Klima dieser Gegend "an 315 Tagen im Jahr scheint die Sonne mit einer Durchschnittstemperatur von 18ºC "ist ideal für eine durchgehende Wassersportsaison.
WENIGER SEHEN
Nautischen Tourismus

NAUTISCHEN TOURISMUS

WEITERLESEN
SUCHMASCHINE FÜR STRÄNDE
BARRIEREFREI
CALIDAD TURÍSTICA Q
FKK
BLAUE FLAGGE
ADMITE PERROS
COMPROMISO CALIDAD TURÍSTICA
Facebook Twitter Instagram Minube Tripadvisor Youtube
Region Murcia
Premio Sicted Mejor Administración
Costa Cálida
© Instituto de Turismo de la Región de Murcia
Facebook
Tripadvisor
Twitter
Youtube
Minube
Instagram
Region Murcia Costa Cálida--https://www.murciaturistica.es/webs/murciaturistica/estatico/img/mobile/destinomovil.png