ETAPPE 17. Águilas - Puerto de Mazarrón (53,2 km)

Diese Etappe führt vom Fremdenverkehrsbüro in Águilas zunächst durch die Stadt, eines der Gebiete der Region Murcia, wo sich die meisten Radsportler und Triathleten tummeln. Am Strand Playa de las Delicias nimmt man einen separaten Radweg, der von der Ostumgehung von Águilas bis zum Dörfchen Todosol führt und fährt dann auf der ruhigen Landstraße, die zunächst

Calabardina durchquert, bis Cabo Cope, wo sich ein traumhafter Blick aufs Meer bietet.

Danach führt die Route auf sehr ruhigen ländlichen Wegen weiter durch den Regionalpark von Cabo Cope und Puntas de Calnegre bis zum Anschluss an die RM-D20, wo die Hauptschwierigkeit dieser Etappe wartet ¿ die 2,8 km lange Aufwärtsstrecke zum Lomo Bas von der Águilas zugewandten Seite aus, die eine anspruchsvolle mittlere Steigung von 7,5 % mit mehreren Steilstücken von über 10 % aufweist.

Nach einer wohlverdienten, fast 4 km langen Abwärtsfahrt geht es weiter durch die Ortschaft Los Curas, bis man in Puntas de Calnegre im Gemeindegebiet Lorca wieder auf das Meer trifft. Bei einer Fahrt an Stränden entlang in einer der typischen Landschaften dieser Route nimmt man die Straße von Punta nach Percheles. Hier erwartet uns auf mehreren Kilometern unbefestigter Wege am Fuße der Bergkette Sierra de las Moreras einer der landschaftlich schönsten Teile der Etappe. Die parallel zum Meer verlaufenden Wege führen zu Stränden wie Las Covaticas, Piedra Mala oder Rincón de Bolnuevo und sind ein echter Traum für Gravelbike- oder Mounainbikefans. In Bolnuevo, einem Teil der Gemeinde Mazarrón, durchquert man den Ort,folgt dann der Rambla de las Moreras zur Avenida del Castellar und Avenida D. José Alarcón Palacios, die parallel zu den Stränden von Mazarrón und Tierno Galván verlaufen, und fährt durch das Stadtgebiet von Puerto de Mazarrón bis zu dessen Fremdenverkehrsbüro.


Entdecken

Ressourcen

Abonnieren Sie unseren Newsletter